Wanderung zum Labyrinth, Sächsische Schweiz, Sachsen, Deutschland

September 26th, 2011

Start der Wanderung zum beliebten Labyrinth ist die Straße am Campingplatz Leupoldishain. Folgen Sie den Weg in Richtung der Nikolsdorfer Wände. Schauen Sie in die Höhlen und in gefährliche Felsspalten. Die Naturbühne Leupoldishain erreichen Sie in einigen Metern. Hier ist ein guter Platz für ein Picknick und gemeinsames Singen (so Sie sich trauen, vielleicht übernehmen auch Ihre Kinder diese Aufgabe). An der Stellwand können Sie sich über das frühere kulturelle Leben hier informieren. Folgen Sie der Ausschilderung weiter, ein Anstieg und ein Hochplateau folgen. Durch einen schönen Wald, vorbei an Farn und Heidelbeeren gelangen Sie auf den breiten Rundweg, der Sie direkt zum Labyrinth führt.

Entweder Sie fangen gleich hier an, den Nummern folgend das Labyrinth zu erkunden oder Sie suchen die Nummer 1 und haben gleich mit der nächsten Nummer einen schwierigen Beginn, sozusagen die Felsentaufe. Wie auch immer, es wird für Groß und Klein ein großer Spaß, erfordert aber auch Mut und Geschicklichkeit.

Für den Rückweg nutzen Sie die selben Wege oder biegen nach etwa 2 km in Richtung abgetrennte Wandschale ab und kommen so in den Genuss eines herrlichen Blickes auf die Festung Königstein.

Wanderschuheja
Weglängeinsgesamt ca. 8 km
Schwierigkeitleicht bis mittel
Sonnencremeim Sommer ja
Kleidungrobust
Unsere ReisezeitFrühling bis Herbst

Weitere Wanderung in der Sächsischen Schweiz: Unser Linktipp

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite. Wenn die Informationen hier für Sie nützlich waren oder Sie einfach nur Spass am stöbern hatten, können Sie sich mit einer kleinen Spende bedanken. Wir freuen uns über jeden Betrag von 10 Cent bis 10 Euro.

Leave a Reply

*