Wanderung über das Tableland in Panchgani, Maharastra, Indien

November 6th, 2012

Eine interessante Naturerscheinung findet sich etwa 100 km südlich von der Stadt Pune entfernt bei Panchgani. Dieser kleine Ort mit seiner frischen Luft hat nicht nur zahlreiche Privatschulen hier ansiedeln lassen, zur Zeit der britischen Besatzung Indiens entstand hier ein Luftkurort. Zahlreiche Kuranlagen sind heute noch hier zu finden.
Eine der größten Attraktionen ist das Bergmassiv Sahyādri mountain bei Panchgani. Scheinbar mit einem Messer seiner Kuppe beraubt, liegen die flachen Ebenen über den umliegenden Tälern. Die Berge sind vulkanischen Ursprungs und Teil des zweitgrößten Bergzugs Asiens nach dem tibetischen Hochplateau.


Von der Ortsmitte Panchganis kommend, gibt es die Möglichkeit über das Tableland in Richtung der Wai-Panchgani Road eine kleine Rundwanderung zu beginnen. Während der Trockenzeit werden Kutschfahrten angeboten, außerdem gibt es einen Rummel. Auf dem Hochplateau erleben Sie das unglaubliche Gefühl der uneinschätzbaren Weite. Am Ende des Plateaus gibt es einen Abstieg. Ein einfacher Fahrweg führt in die Ortschaft Dhandeghar. Zur Hauptstrasse führt ein Weg durch ein Hotelgelände. Hier bekommen Sie einfache Speisen. Jedoch sprechen die Angestellten kein Englisch. Der Wai-Panchgani Road folgen Sie zurück nach Panchgani.

Neben freilebenden und gegrillten Mais klauenden Affen, sahen wir einige Pony’s am Straßenrand. Die riesigen Bäume überdecken die Straßen. Rote Erde färbt alle hellen Kleidungen ein. Die Rikschas zu nutzen, lohnt sich hier nicht. Das wirkliche Leben, werden Sie so nicht kennenlernen. Die Indischen Einwohner staunten über die blonden Kinder, machten sehr gern Fotos von unserer Familie und fragten uns eingehend über alles aus.

Wanderschuhefeste Schuhe
Weglängeca. 6-7 km
Schwierigkeitleicht
Sonnencremeja
Kleidungstaub-und hitzefest
Unsere ReisezeitTrockenzeit/ Winter

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite. Wenn die Informationen hier für Sie nützlich waren oder Sie einfach nur Spass am stöbern hatten, können Sie sich mit einer kleinen Spende bedanken. Wir freuen uns über jeden Betrag von 10 Cent bis 10 Euro.