Per Bahn von Sellin nach Göhren und zu Fuß zurück, Mecklenburg/Vorpommern, Deutschland

Mai 13th, 2011

Mit dem “Rasenden Roland” zu fahren ist für jeden Rügen-Urlauber Pflicht. Die Strecke führt von Lauterbach Mole nach Göhren. Wir stiegen in Sellin zu.Ohne den “Rasenden Roland” zu sehen, konnten wir doch die nahende Ankunft erhören.

Unsere Kinder waren aufgeregt, genau wie die Väter. Für nur 1,80 Euro je Erwachsenen und 0,90 Euro je Kind (ab 6 Jahren) zuckelten wir im eisigen Wind von Sellin Ost nach Göhren. Der Dampf legt sich um den Zug wie ein Mantel. Kohlegeruch klebt uns in den Mützen. Gut durchgeschüttelt und aufgewärmt stiegen wir in Göhren aus.


Am Strand entlang wanderten wir Richtung Sellin. Der Ort Baabe versteckte sich hinter Kiefern. Viele Besucher nutzten die Strandpromenade um dem kalten Wind zu entgehen. Unsere Kinder wollten aber durch den Sand gehen und Muscheln suchen, dem Wasser wegspringen und mit dem Wind rennen. In Baabe suchten wir uns ein Lokal zum Aufwärmen.

Im Strandpavillon Baabe fanden wir sowohl eine sehr freundliche Bedienung, Platz für eine Gruppe von 12 Großen und Kleinen als auch hervorragendes Essen. Besonders zu empfehlen sind die Kartoffelpuffer und der Sanddornpunsch. Gut gewärmt spazierten wir in der untergehenden Wintersonne zurück zu unserer Herberge in Sellin.

Wanderschuhenotwendig
Weglängeeine Richtung ca 6 km
Schwierigkeitmittel
Sonnencremeunbedingt
KleidungFrostsicher
Unsere ReisezeitWinter

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite. Wenn die Informationen hier für Sie nützlich waren oder Sie einfach nur Spass am stöbern hatten, können Sie sich mit einer kleinen Spende bedanken. Wir freuen uns über jeden Betrag von 10 Cent bis 10 Euro.