Barfußpfad in Moers/ Repelen/ NRW/ Deutschland

November 8th, 2011

Der Barfußpfad in Moers/ Repelen befindet sich im historischen Jungbornpark. Hier hat schon vor 100 Jahren der „Lehmpastor“ Emanuel Felke seinen Patienten den Genuss der Naturelemente empfohlen.
Ihre Schuhe und Gepäck können Sie in die eigens dafür errichteten Schuhspinde (mit einem Euro) unterbringen. Am Kassenautomaten müssen Sie noch vor dem Start die Wertbons für den Intensivbereich kaufen. Diese kosten 2 Euro je Person.
Sind Sie nun barfüßig und ausgestattet mit den Wertbons können Sie starten. Folgen Sie dem Weg rechter Hand. Da dies ein öffentlicher Park ist, sollten Sie auch auf Hinterlassenschaften von Hunden achten. Über die Wiese über einen Weg geht es zu einer Balancierstrecke. Hier zeigt sich wer besser trainiert ist: Kinder oder Eltern?

Der Intensivbereich kann nur während der Öffnungszeiten betreten werden. Hier finden Sie sowohl verschiedene Erlebnisse für Ihre Füße als auch für Ihre Augen und Ohren. Diesen sehr liebevoll und harmonisch gestaltete Teil sind wir gleich zweimal abgelaufen. Allerdings sollten die Füße nach dem Lehmbecken unbedingt gewaschen werden.
Der Rückweg führt wieder durch den Jungbornpark. An den Schuhspinden haben Sie Sitzplätze und eine Wasserstelle zum Säubern Ihrer Füße.

Der Intensivbereich ist von April bis Oktober am Mittwoch, Samstag und Sonntag von 15 bis 17 Uhr geöffnet. Ebenso die Schuhspinde.

Sie suchen noch einen Fußfühlpfad/ Barfußpfad? Hier entlang.

Wanderschuhenein, nur barfuß
Weglängeca. 1 km
Schwierigkeitleicht
Sonnencremeim Sommer ja
Kleidungnormal
Unsere ReisezeitSommer

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite. Wenn die Informationen hier für Sie nützlich waren oder Sie einfach nur Spass am stöbern hatten, können Sie sich mit einer kleinen Spende bedanken. Wir freuen uns über jeden Betrag von 10 Cent bis 10 Euro.