Kunst im Dorf Trigance/ Provence/ Frankreich

Oktober 10th, 2011

Abseits der großen Straßen haben wir auf der Rückreise von der Verdonschlucht/ Gorges du Verdon das Dorf Trigance im Tal des Jabron/ Vallée du Jabron entdeckt. Das Dorf liegt auf einer Anhöhe und ist mit einer Festung gekrönt. Zu Füßen des Dorfes liegen die Felder und Wiesen, Weiden und das Flussbett des Jabron.

Unseren Kindern gefielen die kleinen Straßen, bunten Häuser, natürlich der Duft des Lavendels und ganz besonders die Bilder von Juliette Meizer. Kleine Fische, große Fische und alle im Trickfilm-Stil erinnerten uns an den “kleinen Maulwurf”.
In Trigance gibt es eine Galerie für moderne Kunst und eine Galerie für Skulpturen. Einige Maler haben ihre Ateliers für Besucher geöffnet. In unserem Besuchsjahr waren mehrere Gebäude mit Gemälden auf Leinwänden geschmückt.


Die Festung des Ortes ist leider nicht für Besucher geöffnet. Nur die Hotelgäste haben so den einmaligen Ausblick über das Dorf und das Tal. Im Ort gibt es auch noch eine Imkerei zu besuchen, einfach klingeln, außerdem eine Boulangerie/ Bäckerei und ein Lokal, wir haben es allerdings nicht besucht.

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite. Wenn die Informationen hier für Sie nützlich waren oder Sie einfach nur Spass am stöbern hatten, können Sie sich mit einer kleinen Spende bedanken. Wir freuen uns über jeden Betrag von 10 Cent bis 10 Euro.

Leave a Reply

*