Fahren mit dem Pinienzapfenzug/ Frankreich

Oktober 10th, 2011

Der Pinienzapfenzug (Train des Pignes) verkehrt zwischen den Orten Dignes-les-Bains und Nice/ Nizza. Den Namen bekam der Zug in den Zeiten, als er noch so langsam fuhr, dass die Reisenden nebenbei die Pinien ernten konnten. Was auch immer dran ist an der Geschichte, eine Reise mit dem Zug empfehlen wir allen  Familien.

In St-André-les-Alpes bestiegen wir in den Zug.  Eine Stunde wackelten wir gemütlich vorbei an Bergwiesen, Steinhängen, Felsen und Schluchten. In Entrevaux verließen wir den Zug, so wie viele unserer Mitreisenden. Unser Ziel sollte die Festung in Entrevaux sein, die sich steil an einem Berg schmiegt. Trotz der Hitze stiegen wir hinauf und genossen die Aussicht auf die Weinberge, das Flusstal und die spielzeugkleine Stadt unter uns.

Der Pinienzapfenzug fährt nicht sehr oft. Erkundigen Sie sich im Vorfeld über die aktuellen Abfahrtzeiten. Besonders in den französischen Ferien (August) wird der Zug immer gut gefüllt sein. Ein besonderes Erlebnis sind sicher auch die Fahrten mit der Dampflokomotive.

In den kleinen Bergdörfern legen viele Geschäfte Mittagspausen ein und Restaurants schließen zwischen 15 und 18 Uhr. Empfehlenswert ist es genügend Getränke und Picknick mitzunehmen.

In Entrevaux gibt es auf der Altstadtseite einen sehr schönen Spielplatz. Unter schattigen Bäumen können Sie Ihren Kindern beim Herumtoben zu schauen, bevor Sie mit dem Pinienzapfenzug zurück fahren.

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite. Wenn die Informationen hier für Sie nützlich waren oder Sie einfach nur Spass am stöbern hatten, können Sie sich mit einer kleinen Spende bedanken. Wir freuen uns über jeden Betrag von 10 Cent bis 10 Euro.