Unser Tipp: Reisemedizin, Schüßler Salze und Homöopathie

Juli 8th, 2013

Kaum bleibt die Medikamententasche zu Hause, wird ein Kind krank. Kennen Sie dieses Phänomenen auch?

Auf unseren vielen kurzen und langen Reisen haben wir irgendwann eine Liste angelegt, die dann für jede Reise noch speziell ergänzt wird. Ich gebe Ihnen gern unsere Empfehlung weiter. Allerdings besteht, das wissen Sie aber sicher, keinerlei Gewähr auf Vollständigkeit oder Wirksamkeit.

Mittel gegen:

    Fieber
    Kopf-, Ohr- und Halsschmerzen
    Durchfall
    Übelkeit
    Reisekrankheit
    Wunden
    Zahnschmerzen

Außerdem:

    Fieberthermometer
    Zeckenzange
    Pinzette
    Desinfektionsmittel
    Verbandsmaterial und Pflaster, Schere
    Hautschutzmittel

Eine Reise ist auch eine gute Gelegenheit den eigenen Vorrat an Medikamenten und Salben durch zu sehen und neu zu bestücken.

Auf Wanderungen nehmen wir eine kleine Tasche mit Pflaster, Schere, Verband, Arnika-Creme, Desinfektionsmittel, Traumeel in Tablettenform und Kühlkissen mit. Das hat sich recht gut bewährt.

Nach langen Wanderungen oder anderen Outdoortouren lieben alle eine Massage mit Aconit-Schmerzöl. Dieses aus Kräutern erstellte Öl ist gleichzeitig auch ein aromatischer Genuss. Es durchwärmt den Körper und entspannt die schmerzenden Gelenke. Beachten Sie bitte die Packungsbeilage bezüglich der Inhaltsstoffe.

Auf Reisen mit Übernachtung kommen dann schon zwei Reise-Medizintaschen dazu. Immer dabei ein Handbuch für die homöopathischen Mittel. In der Aufregung ist es gut, nochmal genau nach zu lesen, welches Mittel das Beste ist. Eine Übersicht zur homöopathischen Reiseapotheke finden Sie hier: natürlich-gesund

Meine Kinder bevorzugen aber Schüßler Salze. Ich habe auf großen Reisen alle Salze von 1 bis 12 dabei, außerdem empfehlen Experten die Salben 1 und 12. Das wohl am häufigsten von uns genutzte Salz ist die Nummer 3, Ferrum Phosphoricum, gegen angehende Erkältungen. Gerade bei Klimaänderungen ist der Hals schnell gereizt und die Nase juckt.

Neben diesen Medikamenten sind natürlich noch wichtig:

    Sonnenschutzcreme
    Tücher für den Hals
    Sonnenhut
    Insektenschutz und Kühlgel
    Wasser

Was muss sonst noch mit? Das finden Sie hier:
Wanderung mit Kindern und was muss mit?
Ich habe Hunger – und was ist im Rucksack?

Sonnenuntergang Ganpatipule, Indien

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite. Wenn die Informationen hier für Sie nützlich waren oder Sie einfach nur Spass am stöbern hatten, können Sie sich mit einer kleinen Spende bedanken. Wir freuen uns über jeden Betrag von 10 Cent bis 10 Euro.

Leave a Reply

*