Buckeye Tree Lodge/ Sequoia National Park/ Kalifornien, USA

November 17th, 2011

Mit unseren Kindern zwischen 2 und 16 Jahren bereisten wir im Herbst den westlichen Bundesstaat der USA: Kalifornien. Wir verbrachten eine Woche in der Nähe von San Francisco und reisten zehn Tage nach Sacramento, ins Kaweah Valley um den Sequoia National Park zu besuchen und nach Los Angeles. Wir schliefen in verschiedenen Super-8-Motels und verbrachten drei Nächte in der Buckeye Tree Lodge.

Die Lodge befindet sich in Three Rivers direkt am Sierra Drive, kurz vor dem Eingang zum Sequoia National Park. Unsere Anreise dauerte länger als geplant, wir erreichten die Lodge vier Stunden später, genau um Mitternacht. Trotz allem wurden wir sehr freundlich begrüßt und uns unsere Zimmerschlüssel persönlich überreicht.

Wir hatten zwei Zimmer gebucht die mit einer Tür verbunden waren. So schliefen wir sehr komfortabel und die großen Kinder genossen ihr eigenes Reich. Jeden Morgen räumte der nette Zimmerservice unsere Zimmer auf, sortierte Plüschtiere und stellte einen Korb mit Getränken und Obst in jedes Zimmer. Im Bad wiesen zahlreiche Schilder auf die Schonung der Ressourcen hin. Für uns sehr überraschend, war doch unser Bild von Amerika=USA=Verschwendung.

Das Schönste aber lag direkt hinter der Lodge: riesige Steine im Flussbett. Alle Kinder kletterten und sprangen. Wir strichen für einen Tag alle Touren und entspannten am Fluss. Über uns flogen Kolibris und pünktlich zu Mittag zog der Nebel vom Sequoia National Park ins Kaweah Tal hinab.

Uns Eltern gefielen die verbindbaren Zimmer, der Kühlschrank für unsere Frühstücksmilch und das obligatorische Kaffe-/Teeset.

Die Buckeye Tree Lodge ist ein guter Ausganspunkt für Touren durch den Sequoia und den Kings-Canyon Park.

 

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite. Wenn die Informationen hier für Sie nützlich waren oder Sie einfach nur Spass am stöbern hatten, können Sie sich mit einer kleinen Spende bedanken. Wir freuen uns über jeden Betrag von 10 Cent bis 10 Euro.

Leave a Reply

*